Rezepte

Low Carb Eis & Frozen Yoghurt Rezepte zum selber machen

Low Carb Protein Eis und Frozen Joghurt Rezepte zum selber machen
Martin Riedel
Geschrieben von Martin Riedel

Der Sommer ist da und die Temperaturen klettern nach oben, wer hat da nicht Lust auf Frozen Yoghurt oder Protein Eis? Am besten gleich noch Low Carb und zum selber machen! Eine kleine eiweißreiche Erfrischung ist hier also willkommen. Das Problem ist nur, dass viele der heute so verfügbaren Snacks leider die reinsten Kalorien- und Kohlenhydratbomben sind. Es geht aber auch Low Carb und genau das wollen wir euch hier zeigen.

Low Carb Frozen Yoghurt

Zutaten:

  • Naturyoghurt 0,1% Fett
  • gefrorene Himbeeren (alternativ auch andere)
  • Xucker light
  • 1-2 Scoop Whey (Erdbeer, Himbeer, Kirsch, je nach Bedarf)

Zubereitung

Die gefrorenen Früchte in eine große Schale geben und gut zerkleinern. Achtet darauf, dass die Früchte wirklich richtig schön tiefgefroren sind. Danach gibt man den Naturyoghurt dazu und rührt das ganze gut unter. Jetzt noch das Whey dazu und zu guter letzt mit Xucker abschmecken und schon ist der Low Carb Frozen Yoghurt fertig. Durch die gefrorenen Früchte geht die Kälte sofort an den Yoghurt über und er friert auch leicht, sodass das ganze sofort zum Verzehr geeignet ist und nicht erst noch kühlen muss.

 

Protein-Eis

Zutaten:

  • 250g Magerquark
  • 150ml Milch 1,5% Fett
  • 2 Scoop Whey (Geschmack nach Bedarf)
  • Eisstiel
  • leere Joghurtbecher

Zubereitung

Man nimmt sich eine große Schüssel und gibt dort den Magerquark hinein. Diesen verrührt man nun gut mit der Milch, bis eine lockere cremige Masse entsteht. Anschließend gibt man das Wheyprotein in seiner favorisierten Geschmacksrichtung hinzu und rührt es mit unter. Jetzt verteilt man die Masse gleichmäßig auf die leeren Joghurtbecher und versieht diese mit Eisstielen. Das Ganze kommt man für ein paar Stunden in Kühlschrank und voila fertig ist euer Protein-Eis. Und Low Carb ist es obendrein auch noch.

 

Low Carb Eis

Zutaten:

  • gefrorene Früchte (idealerweise Erdbeeren, Himbeeren, Beerenmix)
  • fettarmer Yoghurt 0,1%
  • Xucker Light
  • optional mit Chia Samen verzieren

Zubereitung

Zuerst nimmt man sich eine Schüssel, zerkleinert die gefrorenen Früchte und gibt sie in die Schüssel. Den Yoghurt sollte man vor der Zubereitung des Eises, eine Weile ins Tiefkühlfach legen, damit er leicht angefroren ist. Diesen gibt man dann zu den zermalenen geforenen Früchten hinzu und süßt das Ganze noch mit etwas Xucker light. Alternativ kann man auch braunen Xucker verwenden, je nach dem was einem besser schmeckt. Die ganze Masse schön umrühren und schon ist das Eis fertig. Wenn es euch zu flüssig sein sollte, dann einfach nochmal für ein paar Minuten in den Tiefkühlschrank.

 

Blaubeer Frozen Yoghurt mit Cornflakes

Zutaten:

  • 600g Yoghurt
  • 1 TL Vanille-Xucker
  • 1 EL Kokosraspeln
  • 50g Xucker-Schokodrops
  • 100g Blaubeeren
  • etwas Cornflakes

Zubereitung

Die Xucker Schokodrops werden in eine Schale mit warmem Wasser gegeben und unter ständigem Rühren zum Schmelzen gebracht. In einer separaten Schüssel nun den Yoghurt, Xucker Vanille und die Kokoksraspeln gut vermischen. Jetzt wird eine Hälfte der Blaubeeren püriert. Die andere Hälfte bleiben wie sie sind, diese werden später noch benötigt. Zum Anrichten werden kleine Gläser benötigt. Diese werden etwas Yoghurtmasse befüllt, darauf einen kleinen Löffel Schokolade und darauf wiederum noch etwas mehr von der Yoghurtmasse. Anschließend werden die pürierten und die übrigen ganzen Blaubeeren daraufgegeben. Anschließend wird die restliche Schokolade auf die Gläser aufgeteilt. Als Topping werden einfach ein paar Cornflakes drübergestreut und schon ist der Blaubeer Frozen Yoghurt mit Cornflakes fertig.

Über den Autor

Martin Riedel

Martin Riedel

Martin Riedel ist Gesundheits- und Krankenpfleger und hat u.a. Kampfkunsterfahrung im Jiu-Jitsu. Er ist seit 2013 aktiv am Eisen tätig. Außerdem hat er eine A-/B-Trainerlizenz sowie eine Personal-Trainer-Lizenz.

Close