Rezepte

High Protein Lachs „Fleisch“-Bällchen Rezept

Rezept für High Protein Lachs Fleischbällchen

Fleischbällchen und Lachs klingt wie Feuer gepaart mit Wasser. Was sich auf den ersten Blick zugegeben etwas merkwürdig anhören mag, schmeckt im Nachhinein doch recht gut. Diese Lachs-Fleisch-Bällchen haben die Konsistenz und den Geschmack von gewöhnlichen Fleischbällchen, aber eben gepaart mit all den Vorzügen des Lachs. Durch die Verwendung von Lachs wird euer Körper mit ausreichend Omega-3-Fettsäuren versorgt. Dass sind die wichtigen Fettsäuren, die in vielen Gesundheits- und Kraftaspekten eine große Rolle spielen.

Stellt sich die Frage warum Lachs aus der Dose nehmen, anstatt frischen Lachs. Berechtigte Frage. Die Antwort? Es geht am Ende prinzipiell beides. Der Dosenlachs, so will ich ihn mal bezeichnen, hat nebenbei noch gute Werte in Sachen Kalzium und Vitamin-D vorzuweisen. Beides Schlüsselelemente in der Bildung und Stärkung der Knochen.

Immer noch nicht ganz überzeugt? Diese Lachs-Fleisch-Bällchen sind in wesentlich kürzerer Zeit fertig, als es dauern würde Reis und Nudeln zu kochen oder Pute zu braten.

Natürlich können diese noch mit etwas Gemüse als Beilage garniert werden, wenn das gewünscht ist. Wir haben uns für eine Variante mit Nudeln als Beilage entschieden, aber wie gesagt, die Beilagen sind je nach persönlichen Vorlieben zu wählen.

Zutaten

Für die Zubereitung der Lachs-Fleisch-Bällchen werden folgende Zutaten benötigt:

  • 2 Dosen Lachs
  • 25 g Semmelkrumen
  • 2 Eier
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe (kein Muss, je nach Geschmack)
  • 2 Teelöffel Olivenöl
  • 1 Schuss Orangensaft
  • Salz und Pfeffer

Zutaten für die Beilage:

  • 1 Päckchen Pasta nach Wahl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Teelöffel Olivenöl
  • etwas gehackte Petersilie
  • eine Hand voll geriebener Parmesan

Zubereitung

Zu allererst wird eine Pfanne mit Olivenöl bestrichen und langsam erhitzt. Während die Pfanne erhitzt wird, werden alle restlichen Zutaten in eine große Schale gegeben und ordentlich miteinander vermengt. Aus der entstandenen Masse werden ca. 8 Bällchen geformt. Diese kommen nun in die aufgeheizte Pfanne und werden darin unter mehrmaligem Wenden so lange gebraten, bis sie richtig schön gold-braun sind.

Nebenbei wird ein separater Topf mit Wasser für die Pasta erhitzt. Die Pasta dann ins Wasser geben und al dente kochen. In einer weiteren Pfanne werden die Zwiebel, der Knoblauch und etwas Petersilie angeschwitzt, bis sich etwas Sud gebildet hat. Ist alles fertig, werden Pasta und Bällchen auf einen Teller platziert, der Kräutersud darüber gegeben und noch mit etwas geriebenem Parmesan verfeinert.

Bon Appétit.

Fazit

So schnell kann es gehen und man hat ein Gericht gezaubert, welches nicht nur gut schmeckt, sondern auch mit allen nötigen und wichtigen Nährstoffen versorgt. Wer es noch nicht mitbekommen hat, dem sollte spätestens jetzt aufgefallen sein, dass gar kein Fleisch in den Lachs- Fleisch-Bällchen vorhanden ist. Das liegt daran, dass sie ihren Namen nur von ihrer Machart und ihrer Ähnlichkeit zu richtigen Fleischbällchen haben.
Viel Spaß beim Nachkochen.

Für alle Interessierten hier noch die Nährwerte der Lachs-Fleisch-Bällchen (Angaben pro Bällchen, Abweichungen vorbehalten)

  • Kalorien: 114 kcal
  • Kohlenhydrate: 4 g
  • Eiweiß: 11 g
  • Fette: 6 g
Close