1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Foxi's Log - Forum: Log: Bodybuilding

Dieses Thema im Forum "Log: Bodybuilding" wurde erstellt von Foxi83, 27. September 2014.

  1. Foxi83

    Foxi83 Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    4.494
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo

    Ich möchte hier auch einen Log starten und hoffe auf ein Paar gute Inputs, Tipps und Tricks sowie Inspiration und Spass. Vielleicht kann mein Training ja auch jemanden helfen oder interessieren - wer weiss :D

    Zu meiner Person:
    Männlich, 31 Jahre alt, wohnhaft in Zürich, Arbeite als Software Ingenieur bin aber promovierter Chemiker/Biologe. Ich war bis 22 sehr fett, habe dann aber den Sport für mich entdeckt. In diesen Jahren habe ich mit Krafttraining angefangen. Der Fokus lag damals aber klar auf Ausdauersport (Marathonlauf, Bestzeit 3:04, total 7 Wettkämpfe). Der packte mich aber nicht mehr so und so verschob sich der Fokus immer mehr auf Kraft weil mir das momentan einfach mehr Spass macht. Durch die vielen Untersprüche und Fokuswechsel bin ich ein bisschen ein ewiger Anfänger.

    Eckdaten:
    Grösse 185cm, Gewicht ca. 92-95 kg (weiss nicht genau)
    09.09.2014
    Oberarm links
    39
    Oberarm rechts
    39
    Schultern
    125
    Brust
    108
    Taille
    97
    Hüfte
    107
    Oberschenkel links
    63
    Oberschenkel rechts
    63

    Maxkraftdaten sammle ich nicht so. Das letzte mal als ich ausprobiert hatte war.
    Kreuzheben 1x150 kg
    Bankdrücken 1x85 kg

    Ihr werdet aber schnell einen Eindruck bekommen von meinen Kraftwerten.

    KFA ist viel zu hoch. Kämpfe mit Fett an Arsch, Hüfte, ...

    Zum Training
    Ich trainiere so gut wie auschliesslich zuhause in meinem Fitnesskeller. Dort hat es:
    Bank (verstellbar)
    Powerrack mit Klimmzugvorrichtung und Dipholmen
    Seilzugstation (Latziehen, Rudern): zwei Latzugstangen, Griff, Trizepsgriff, Tau, parallel Griff
    2xLanghantel, SZ, Trizeps und Kurzhantel Stangen
    viele viele Scheiben
    Kettlebells: 1x32, 2x24, 2x20, 1x16, 1x12, 1x8
    Wristroller, Gripper (normale, 150-300 lbs)
    Fitnessmatte
    Fitnessball (bis 500 kg)
    Gummiboden
    Spiegelwand

    Es ist also alles da was ich brauche.
    Ich trainiere momentan jeden Tag nach HFT. Was heisst in etwa so:
    Ganzkörperübung: Kniebeuge, Kreuzheben, Clean, Jerk, Swing
    Zugübung: Klimm-/Latzüge, Rudern
    Drückübung: Militarypress, Bankdrücken, Frontdrücken, Dips
    Eränzungstraining: Isos
    Core: Crunch, Plank etc.

    Zur Ernährung
    Ich versuche Renegade aber halte mich momentan zu wenig daran. Meist etwa so.

    Frühstück: nix
    Mittag: Salat mit Fleisch, Gemüse mit Fleisch
    Pre-Workout: BCAA, Beta Ala
    Post-Workout: Whey, Gln etwas KH (Biberli oder sowas)
    Abend: Alles, Feisch mit Nudeln, Reis, Kartoffeln etc.

    Hauptproblem sind hier Disziplin und Alkohol.

    Also dann mal los.

    Training von heute:
    27.09.14
    Kniebeugen, 2 KB 8x20 kg 8x20 kg 8x24 kg 8x24 kg
    Latziehen, eng, Untergriff 6x60 kg 6x65 kg 6x70 kg 6x75 kg 6x80 kg 6x85 kg
    Frontdrücken KH 8x19 kg 8x19 kg 8x22 kg 8x22 kg

    Etwas verkatert gestartet. Die Rackposition zieht mich ganz unten ziemlich nach vorne und so hatte ich mühe das Gewicht nicht auf die Zehenspitzen zu leiten. Beim Latziehen hätte ich mehr mehr Gewicht starten sollen. Hab mir zuwenig dabei gedacht und die 60 kg waren schon auf dem Seilzug drauf. Frontdrücken war gut. Ergänzungstraining habs heute keines wegen Motivationsmagel (siehe ersten Satz)
     
    Jadefalke, Rastadave, matten und 2 anderen gefällt das.
  2. PowerWheel

    PowerWheel Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    5.994
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Fox, Willkommen hier im Logbereich !

    PS du hast einen Fitnessball mit bis zu 500 kg !!??
     
  3. Gast

    Gast Guest

    gibts bei korte zu kaufen ;)
     
  4. PowerWheel

    PowerWheel Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    5.994
    Geschlecht:
    männlich
    Glaub ich nicht ;) !
    Auch wenn der Korte einiges hat !
     
  5. Foxi83

    Foxi83 Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    4.494
    Geschlecht:
    männlich
  6. PowerWheel

    PowerWheel Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    5.994
    Geschlecht:
    männlich
    Okay ,scheinbar ist mein Witz nicht aufgegangen :
    das der Ball bis zu 500kg wiegt ,nicht aushält :rolleyes:
     
  7. Foxi83

    Foxi83 Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    4.494
    Geschlecht:
    männlich
    :p nein, den hab ich jetzt echt nicht kapiert.
     
    PowerWheel gefällt das.
  8. Gast

    Gast Guest

    hehe...der powerwheel ist ein scherzkeks der nicht jedem schmeckt;):p:D:D
     
    PowerWheel gefällt das.
  9. Foxi83

    Foxi83 Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    4.494
    Geschlecht:
    männlich
    28.09.14
    Kreuzheben 6x90 kg 6x110 kg 3x130 kg 3x140 kg 3x140 kg 3x140 kg
    Rudern, Seilzug 6x70 kg 6x80 kg 20x90 kg (4er Cluster)
    Bankdrücken 6x60 kg 6x70 kg 15x75 kg (PITT)
    Konzentrationscurl 12x12 kg 12x12 kg
    Oblique Crunch 12 12

    Mein Training von heute war super. Im Fokus war heute ganz klar Kreuzheben obwohl das eigentlich nicht so geplant war. Es lief aber relativ gut und so wollte ein mal wieder ein bisschen mehr Gewicht versuchen (und dafür weniger Reps). Auch Rudern war OK obwohl sich die Müdigkeit im unteren Rücken etwas bemerktbar gemacht hat. Beim Bankdrücken habe ich auch etwas forciert damit es da mal weiter geht. Der PITT Satz war eigentlich mit 20 Reps geplant. Aber keine Chance, das lag in diesem Wochenkontext nicht drin. Dann noch ein bisschen rumgealbert...

    Alles in allem eine gute Einheit. Bin platt :039:
     
    PowerWheel gefällt das.
  10. Dicker

    Dicker Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    13.175
    Geschlecht:
    männlich
    Sehr schöne Einheit.
     
    Foxi83 gefällt das.
  11. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.517
    Geschlecht:
    männlich
    Auferstanden von den Toten! Schön das du wieder da bist, Training sieht gut aus, aber warum kränkt die Bankdrückleistung so? Im Verhältnis zum Rest könnte da doch um einiges mehr kommen...
     
  12. Foxi83

    Foxi83 Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    4.494
    Geschlecht:
    männlich
    Hehe, freut mich auch :D
    Du, das habe ich mich auch schon gefragt. Es geht bei mir einfach ALLES unglaublich langsam. Liegt wohl an den Hebeln, meinen Muskeln oder meinem beschissenem Bindegewebe. Ich hab mit 20 kg angefangen! Ich seh da Teenies die drücken mehr wenn sie anfangen als ich jetzt. Seit ich das Powerrack (3 Jahre) habe ging es aber um mehr als 20 kg vorwärts und das Vorzeichen stimmt. Mit HFT habe ich auch ein gutes Gefühl da die nötige Abwechslungs reinzubringen.
     
  13. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.517
    Geschlecht:
    männlich
    Nun Gewicht ist ja für uns eigentlich relativ solange die Brust ordentlich zerstört wird. Schön ist es natürlich trotzdem zu wissen man könnte... Hattest du meinen letzten Artikel zum optimieren der Bankdrückperformance gelesen?
     
  14. Foxi83

    Foxi83 Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    4.494
    Geschlecht:
    männlich
    Nein. Schick mal den Link bitte.
    Ein langfristiges Ziel von mir wäre schon mal mein eigenes Körpergewicht drücken zu können. Das Problem ist dass mein Körpergewicht in den Jahren seit ich trainiere um fast 20 kg gestiegen ist was das ganze auch nicht wirklich einfacher macht :rolleyes: Es ist mir also nicht völlig egal was ich drücke - nur ziemlich. Darum hab ich diesen Log auch im BB Bereich eröffmet. Habe eigentlich wirklich null Ambitionen bei Kraft und Gewicht - da nun untrennbar mit dem schönen Körper verbunden ist es mir als Indikator trotzdem nicht unwichtig
     
    PowerWheel und de-fortis gefällt das.
  15. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.517
    Geschlecht:
    männlich
    Sehe ich ähnlich wie du! Oben hast du den link zum Portal, ist der dritte auf der Startseite. Lese hier in Zukunft mal gespannt mit!
     
    PowerWheel und Foxi83 gefällt das.
  16. Foxi83

    Foxi83 Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    4.494
    Geschlecht:
    männlich
    29.09.14
    Frontkniebeugen 20 8x50 kg 8x60 kg 8x70 kg 8x75 kg 8x80 kg
    Latziehen 15x60 kg 5x80 kg 20x90 kg (2er Cluster)
    Dips 6 6 6 6 6
    Knieheben 20 20
    Trizepsdrücken, Seilzug 10x30 kg 10x30 kg

    Heute wollte ich eigentlich erst regenerativ trainieren da ich den Rücken vom Kreuzheben gestern noch spüre (Müdigkeit). Da ich diese Woche aber an einer Konferenz bin und dashalb noch nicht genau weiss wann ich überhaupt zum Trainieren kommen werde und ich heute noch Zeit habe ging es dann trotzdem etwas härter ran :D
    Frontbeugen waren gut, gute tiefe zumindest bis 70 kg, jeneits der 70 aber auch nicht verkehrt :cool: Beim Latziehen wollte ich mit höhrerem Repbereich arbeiten hab dann aber nach dem ersten Satz die Lust verloren was dann als Warmupsatz durchgehen musste. Dann doch noch was schwereres gemacht - und das gab ordentlich Feuer im Lat bei den letzten Reps. Dips waren sehr hart heute was wohl am BD gestern liegt. Und dann noch Knieheben Ergänzungstraining da ich die Holme ja eh schon montiert hatte. Oberkörper ist schön rumherum platt. Ersorge es ein bisschen heute mein Hemd nicht vollzuschwitzen... Tipps zum Cooldown?

    Morgen muss unbedingt die Schulter mal wieder ran.
     
  17. Foxi83

    Foxi83 Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    4.494
    Geschlecht:
    männlich
    30.09.14
    Clean & Jerk, 2 KB 10x20 kg 10x20 kg 10x24 kg 8x24 kg 8x24 kg
    Rudern LH, Obergriff 6x50 kg 6x50 kg 6x60 kg 6x60 kg 6x60 kg
    Military Press 10x30 kg 10x35 kg 10x35 kg
    Seitheben 8x7 kg 8x7 kg 8x7 kg
    Seitbeugen 10x24 kg 10x24 kg

    Ach du Scheisse war das hart. Sitze hier auf der Couch mit hochrotem Kopf und alles dreht sich... dabei ist das Training schon eine halbe Stunde her. Die C&J mit zwei Bells (Gewicht oben ist eine KB) waren erst ganz ok aber der Sprung von 20 nach 24 macht mich total fertig. Ich komme nach ca 5 Reps mit der normalen Atmung nicht mehr nach (zuwenig Luft) und dann gehts so richtig ab in einem durcheinander von Gedrücke, Geschnapse und Gestöhne [img14]Das muss besser werden. Das Rudern war dann auch nur ein bisschen regenerativ da ich gestern ja schon ziemlich intensiv Rücken hatte. Zudem hasse ich LH Rudern. Das ist für mich die allerschlimmste der allerschlimmsten Übungen.[img10] Die Presses waren da nur noch dazu da die Schultern mehr zu ermüden was bei der Luft gefehlt hatte. Die ersten zwei Sätze waren ok, im letzten musste ich aber nach der 6ten Rep bescheissen und das wurden dann eher Push Presses da ich den Satz noch fertig machen sollte. Das Seitheben war dann der letzte Vernichtungsschlag gegen die Schulter - die sahen dabei ganz gut aus im Spiegel, wärs doch nur immer so :scool: Das Seitbeugen hab ich mit einer KB (einseitig) ausgeführt und jede Seite 2 mal 10. Meine seitlichen Bauchmuskeln sind etwas verkümmert und ich mag lieber mit Gewicht als immer nur Seitstütz.
     
    PowerWheel und tommy777 gefällt das.
  18. Gast

    Gast Guest

    wie meinst du das mit der atmung bei den jerks? kannst doch in der rack.pos eine kurze pause machen wenn du nicht hinterher kommst. weiters ist die atmung ja an die bewegung gebunden.[img28]
     
  19. Foxi83

    Foxi83 Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    4.494
    Geschlecht:
    männlich
    Das ist ja das Problem. Ein Atemzug reicht mir da nicht mehr für eine Rep -> zu wenig Luft. Das mit der Pause in der Rack Position hatte ich versucht und aber hat nicht gereicht um wieder runterzukommen von der schnellen Atmung.
     
  20. Gast

    Gast Guest

    beim lc arbeitet man immer mit mehreren atemzügen (auch bei nur einer wh). wenn du dennoch zu sehr außer atem kommst, musst du die rack.pos halt dementsprechend lang gestalten. ursprünglich sollte man ja über 10 minuten gehen, was ohne diese techniken von vorne herein nicht möglich ist (bzw ultraschwer).

    grade mal in gedanken nachgezählt: ich komme auf vier atemzüge je wh.