Ernährung

MCT-Öl – Hochwertiges Öl für mehr Power & weniger Körperfett?

Wirkung & Nutzen von MCT-Öl in der Sporternährung

MCT Öl gehört inzwischen zu den bekannteren Ölen und soll vor allem bei der Gewichtsreduktion eine gute Hilfe sein. Gerade Sportler, gesundheitsbewusste Menschen sowie Personen, die ihr Gewicht reduzieren wollen, schätzen das Öl sehr. MCT Öl gibt Energie und kann die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit verbessern.

Auch wenn das Öl durchaus bekannt ist, kennt es noch nicht jeder. Was es mit MCT Öl auf sich hat, woher es kommt, wie es wirkt und was es sonst noch zu wissen gibt, verraten wir jetzt.

Was ist eigentlich MCT-Öl?

MCT steht als Abkürzung für Medium-Chain-Triglyceride. Es handelt sich dabei um Triglyceride mit mittelkettigen Fettsäuren. Zu diesen gehören die Capron-, die Laurin-, die Capryl- und die Caprinsäure.

Mittelkettige Fettsäuren werden den gesättigten Fettsäuren zugeordnet, keine der Fettsäuren weist eine Doppelbindung auf. Bei MCT Öl handelt es sich also um ein Öl mit vier mittelkettigen Fettsäuren. Sowohl Caprin- als auch Caprylsäure sind die wichtigsten Bestandteile, ein hochwertiges MCT Öl enthält diese beiden Fettsäuren zu mindestens 90 Prozent, denn sie machen das Öl so besonders.

BRAINEFFECT MCT Öl C8 - ROCKET C8 (Caprylsäure)...
  • KETOGENE ENERGIE FÜR ERNÄHRUNGSPROFIS – auch bei Low-Carb! Ideal ist...
  • DEIN MCT FETT. ROCKET C8 ist 18x stärker als Kokosöl. C8-Säure wird im...
  • MIT AUSGIESSER: Verschwende kein wertvolles Öl mehr! Rocket C8 kommt in...

MCT Öl ist geschmacks- und auch geruchsneutral sowie farblos. Selten weist es auch eine leicht gelbliche Farbe auf.

Das Öl ist kein natürliches Produkt und lässt sich somit nicht aus einer bestimmten Pflanze gewinnen. Die Triglyceride sind auch in vielen anderen Ölen enthalten. Gewonnen wird MCT Öl durch Hydrolyse meist aus Kokos- oder Palmöl und dann mit Glycerin verestert. Trotz chemischer Herstellung handelt es sich um ein Pflanzenöl.

MCT Öl Wirkung – Was kann das „Power-Öl“?

Die MCT Öl Wirkung ist recht vielfältig. Dem Öl wird nachgesagt, es könne die Leistungsfähigkeit verbessern und zudem eine Unterstützung bei der Gewichtsreduktion sein.

In einer Studie der „Laboratory of Membrane Biochemistry an Biophysics“ in Washington konnte belegt werden, dass MCT Öl den Stoffwechsel im Gehirn verbessern kann. Durch eine schnellere Verwertung nimmt es zudem keinen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel. Auch eine weitere Studie aus dem Jahr 2009 bestätigt dies [1].

An der „Columbia University“ in New York zeigte sich in einer Untersuchung die Auswirkung von MCT Öl auf die Reduzierung von Körpergewicht. Im Ergebnis kam es verglichen mit Probanden, die anstatt Olivenöl MCT Öl erhielten, zu einer Reduzierung von Körperfett[2][3][4]. In einer anderen Studie konnte man feststellen, dass MCT-Öl auf die Blutfettwerte einen positiven Einfluss ausübte. So wurde festgestellt, dass es zu einer Verringerung von LDL (low-densitiy-lipoprotein), dem “schlechten” Blutfett, kam. Dies wirkt sich auch auf die Herzgesundheit aus und veringert das Risiko eines AMIs (akuter Myokardinfarkt, ugs. Herzinfarkt) [5].

Da MCT Öl außerdem zum Teil in Wärme umgesetzt werden kann, erhöht sich die Körpertemperatur und der Stoffwechsel wird angekurbelt. Das wiederum wirkt sich ebenfalls positiv auf die Gewichtsreduktion aus.

Dem Öl werden zudem folgende Wirkungen nachgesagt:

  • antiviral
  • antibakteriell [6][7]
  • antimykotisch [8]

Diese Wirkungen müssen allerdings in weiteren Untersuchungen wesentlich intensiver verifiziert werden. Aufgrund seiner Eigenschaften kann es aber vermutlich das Immunsystem stärken und so bestimmten Erkrankungen vorbeugen.

MCT Öl Einnahme – Kinderleicht anwendbares Öl

Die MCT Öl Einnahme gestaltet sich sehr einfach. Meist wird das Öl als Nahrungsergänzungsmittel verwendet und in den Kaffee (siehe Bulletproof Coffee) gerührt. Es ist ratsam, zunächst mit einer geringen Menge von einem halben Teelöffel zu beginnen, denn eine zu hohe Dosierung kann zu Beginn zu Magen-Darm-Beschwerden wie Durchfall führen. Nach einer gewissen Gewöhnung kann die Dosis auch auf einen Esslöffel erhöht werden.

Wer keinen Kaffee trinkt und das Öl nicht pur einnehmen möchte, kann dies auch anders verwenden. So kann MCT Öl in Salatdressing gemischt oder zusammen mit Kokosöl  im Verhältnis 1/3 MCT Öl und 2/3 Kokosöl zum Backen verwendet werden. Auch für die Zubereitung von Mayonnaise ist das Öl geeignet.

Ist die Anwendung von MCT Öl mit Nebenwirkungen verbunden?

In der Regel sind bei der Einnahme von MCT Öl keine Nebenwirkungen zu erwarten. Nur zu Beginn der Anwendungen kann es – wie bereits erwähnt – zu Erscheinungen wie Bauchschmerzen, Blähungen und/oder Durchfall kommen. Die häufig empfohlenen Einnahmemengen von 50 bis 100 Gramm sollten durch langsame Steigerung erreicht werden. Kommt es dennoch bei langsamer Dosiserhöhung zu Nebenwirkungen, ist eine Verringerung der Einnahmemenge sinnvoll.

Kauf und Aufbewahrung von MCT Öl – Darauf sollte geachtet werden

Beim Kauf von MCT Öl sollte auf eine hochwertige Qualität geachtet werden. Mitunter sind die Qualitätsunterschiede groß, Laien kennen diese jedoch kaum. Bei MCT Öl ist vor allem die Zusammensetzung der mittelkettigen Fettsäuren wichtig. So sollten Caprin- und Caprylsäure wie eingangs schon erwähnt mit 90 Prozent im Öl vertreten sein. Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass es sich um MCT Öl auf Basis von Kokosöl handelt. Wurde das Öl auf Basis von Palmöl gewonnen, dann geht dies mit der Abrodung von Regenwäldern einher und ist ökologisch bedenklich.

MCT Öl sollte – wie andere Öle auch – kühl und dunkel gelagert werden. Eine Aufbewahrung bei Temperaturen oberhalb von 20°C kann dazu führen, dass die Inhaltsstoffe schneller oxidieren und sich dadurch die Haltbarkeit verringert. Ungeöffnetes MCT Öl ist etwa zwei Jahre haltbar, eine angebrochene Flasche sollte innerhalb eines Zeitraums von zwei bis drei Monaten verbraucht werden.

Fazit – MCT Öl nicht grundlos so populär

Ohne Frage hat MCT Öl eine Vielzahl an positiven Eigenschaften für den menschlichen Organismus. Es kann recht einfach in den Ernährungsplan eingebunden werden und kann schon nach kurzer Zeit positive Wirkungen entfalten. Natürlich ersetzt MCT Öl keine ausgewogene und gesunde Ernährung, allerdings zeigen Studien, dass es bei regelmäßiger und wohl dosierter Einnahme durchaus positive Wirkungen bei verschiedenen Beschwerden und für sportliche Ziele haben kann.

Studien & Quellen

[1] Medium-Chain Fatty Acids Improve Cognitive Function in Intensively Treated Type 1 Diabetic Patients and Support In Vitro Synaptic Transmission During Acute Hypoglycemia
[2] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18326600
[3] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/9570335
[4] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/7072620
[5] https://academic.oup.com/jn/article/133/6/1815/4688073
[6] Gut Microbiota and Metabolic Health: The Potential Beneficial Effects of a Medium Chain Triglyceride Diet in Obese Individuals.
[7] Antimicrobial effects of virgin coconut oil and its medium-chain fatty acids on Clostridium difficile.
[8] In vitro antimicrobial properties of coconut oil on Candida species in Ibadan, Nigeria

Über den Autor

Florian Kolditz

Florian Kolditz

Florian Kolditz ist Physiotherapeut, Rehatrainer und Lehrer für Fitness. 2005 gründete er unter dem Nicknamen "de-fortis" Muscle-Corps. Seit 8 Jahren ist er als Trainer und Berater im Gesundheitsbereich tätig.

Florian ist seit über 10 Jahren im Krafttraining aktiv und schrieb bereits über 100 Artikel für Muscle-Corps.